Vom Mieter zum Eigentümer 

Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis.
In den eigenen vier Wänden spielt sich der Großteil Ihres Privatlebens ab. Hier kommen Sie zur Ruhe und tanken Kraft. Aus der Wohnung wird ein Zuhause, und Zuhause bedeutet Lebensqualität.
Dafür zahlen Sie monatlich Miete. Und finanzieren so die Altersvorsorge Ihres Vermieters.
Warum investieren Sie nicht in Ihre eigenen vier Wände?

Ihre Entscheidung und Ihre Altersvorsorge
Der Kauf einer Immobilie zur Eigennutzung lohnt sich. Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Mieterbundes sind die Mieten in den letzten Jahren doppelt so stark gestiegen wie die allgemeinen Lebenshaltungskosten. Ein Trend, der sich auch aufgrund des deutlichen Rückgangs von Wohnungsneubauten fortsetzen wird.
Als Eigentümer sind Sie vor den regelmäßigen Mieterhöhungen und einer Kündigung geschützt. Ihre monatlichen Ausgaben sind zuverlässig berechenbar. Zusätzlich ist die Immobilie eine kluge Kapitalanlage. Während Aktien und Fonds starken Schwankungen der Finanzmärkte ausgesetzt sind, bleibt die Wertsteigerung einer Immobilie langfristig stabil und eine sichere Form der Altersvorsorge. 

In der heutigen Zeit ist Eigeninitiative gefragt. Die gesetzliche Rente wird zunehmend auf das Niveau einer Grundversorgung reduziert. Mit einer Immobilie schaffen Sie sich eine stabile Basis für eine unbeschwerte Zeit nach dem Berufsleben.

Ob mietfrei wohnen, vermieten oder verkaufen – Sie entscheiden, wie Sie Ihr Eigentum auf 
Ihr Leben zugeschnitten nutzen. Während das Geld aus einer Lebens- oder fondsgebundenen Rentenversicherung vom Tag seiner Fälligkeit an aufgebraucht wird, bleibt das Kapital in Form einer Immobilie unangetastet und wächst weiterhin. Vor starken Wertverlusten geschützt, ist die Immobilie eine der sichersten Formen der Altersvorsorge.
Kommen Sie schneller zu Ihren eigenen vier Wänden. Und somit zu einer wertbeständigen Altersvorsorge. Denn beim Kauf einer selbstgenutzten Immobilie greift Ihnen auch 
der Staat unter die Arme. Einkommensunabhängig und mit attraktiven Zuschüssen fördert sogar der Staat mit Wohn-Riester den Kauf Ihrer eigenen vier Wände.
Steuerliche Vorteile, Inflationsschutz und langfristige Wertsteigerung machen aus dem sprichwörtlich festen Dach über dem Kopf ein sicheres Dach. Mit der Immoconcept GmbH haben Sie auf dem Weg vom Mieter zum Eigentümer einen professionellen Partner an Ihrer Seite. Investieren Sie in Ihre Zukunft. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Für mehr Ruhe und Stabilität.

Meine Finanzierungsraten
Die Differenz zwischen der monatlichen Darlehensrate und Ihrer Miete ist kleiner als Sie denken. Je mehr Sie im Laufe der Jahre abbezahlen, umso weniger kostet Sie das Wohnen. Denn mit zunehmender Tilgung verringert sich Stück für Stück die von Ihnen zu zahlende Zinsleistung. Als Eigentümer haben Sie also nicht nur alle Freiheiten, sondern legen Ihr Geld langfristig gesehen gewinnbringend an.

Beim Kauf Ihrer Mietwohnung sind alle relevanten Kosten, die monatlich anfallen, im sogenannten Wohngeld bereits eingeplant. Dazu gehören die Nebenkosten in Form von Betriebskosten, die Sie jetzt an Ihren Vermieter zahlen, die Kosten für die Bildung der Instandhaltungsrücklage sowie die Gebühr für die Hausverwaltung.

Eine eventuelle Zinserhöhung hat für Sie keine Folgen, da der Zinssatz im Darlehensvertrag für durchschnittlich zehn Jahre oder länger festgeschrieben ist. So können Sie langfristig und sicher kalkulieren. Schützen Sie sich vor Mieterhöhungen und einer Kündigung.

Bewerten Sie Immoconcept Management GmbH